top of page
  • christiananders86

Rückblick unseres Fußball-Feriencamps







In der Woche vom 11.07.-15.07. fand unser Fußballcamp statt.

Am Montag erfolgte eine Eröffnungsrunde, wo sich alle Kinder und Trainer kennen lernten. Zudem wurden die Teams zusammengestellt. Auch eine Trikotübergabe mit personalisierten Trikots erfolgte. Außerdem gab es auch einen Satz Spielbälle die von Anders Elektrik gesponsert wurden.

Jeden Tag erfolgte eine Morgenrunde durch den Wald, nach der dann auch ein paar Dehnungsübungen auf dem Plan standen. Die Tage waren gefüllt von Trainingseinheiten, aber auch freien Spielen. Neben dem sportlichen Aspekt sollte der Spaß natürlich auch nicht verloren gehen und so war auch mal eine Runde durch Gnoien mit Zwischenstopp am Spielplatz und als Ziel das Eiscafé am Markt eingeplant.

Mittwoch war dann der große Tag, an dem ein Ausflug anstand, aber keiner wusste wohin. Die Überraschung ist uns wohl gelungen. Als der Mannschaftsbus des F.C. Hansa Rostock am Gnoiener Markt vorbei fuhr , gab es für groß und klein kein Halten mehr. Nun war jedem klar wohin die Reise ging. Es ging nach Rostock ins Ostseestadion mit eigener Führung. Auch beim Profitraining durften wir zusehen und Bilder und Autogramme der Profis ergattern. Vor Ort trafen wir auch auf unseren ehemaligen Spieler und heutigen Vereinsvorsitzenden Robert Marien. Eine sehr emotionale Begegnung, besonders für unseren Kolle, der Robert damals trainiert hat. Das ganze Stadion wurde begutachtet, von den Kabinen über das Spielfeld bis hin zur eigenen Polizeileitstelle im Stadion. Zurück am Markt gab es zum Abschluss noch ein Eis im Café am Markt. Neben dem Hansa Bus stand uns dank der Firma Transport, Handel & Service auch 2 Transporter bereit, damit insgesamt 44 glückliche Kinder & Betreuer zu Hansa reisen konnten. Es war ein einmaliges Erlebnis, dass so schnell wohl keiner vergisst

Donnerstag war der Tag der Entscheidung, es gab 3 Disziplinen. Der Beste im Jonglieren war Ethan, Bester im Zielschießen war Finn und Bester im Neunmeterschießen wurde Friedrich. Die Pokale dafür wurden von Gnoiener Mobilfunkshop Inh. Marius Gugat gesponsert.

Freitag war der krönende Abschluss, ein Nachmittagsturnier mit allen 4 Teams, bei denen auch viele Eltern zahlreich erschienen sind, fand statt. Ab 16 Uhr fand dann der letze Abschlusskreis statt, jedes Kind bekam eine Urkunde und eine Medaille, welche von DruckWerk14 und Gnoiener Mobilfunk & Festnetzshop gesponsert wurden.

Bedanken möchten wir uns wie immer bei allen Sponsoren, Eltern, Kindern und vor allem Organisatoren und Trainern! Besonders bei den Trainern, wo sich manche extra Urlaub für die Woche genommen haben!

Der größte Danke jedoch gilt unserer Spatenleiterin Christin Brockmann, denn ohne ihr Planung und Engagement hätte das Camp nie stattgefunden! Danke für dein Herzblut!

Im nächsten Jahr soll auf jeden Fall wieder ein Camp stattfinden, wir freuen uns schon darauf


Text:M.Skoeries

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page